lenita-hola-de-mexico

Ein Freiwilliges Soziales Jahr mit ADRA und weltwärts an der Universidad de Montemorelos
 
 

Über

Über mich und das Projekt

Die Universidad de Montemorelos liegt etwa eine Autostunde von der Großstadt Monterrey entfernt im mexikanischen Bundesstaat Nuevo Leon, also im Nordosten des Landes. Die Universität gehört zur Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und bietet verschiedene Studienfächer an: Von Theologie über Medizin bis zu Lehramt. Zu der Universität gehören auch ein Spracheninstitut (Instituto de Idiomas) und eine Musikschule. An beiden werde ich arbeiten. Die Mitarbeit von Freiwilligen an diesen Instituten ermöglicht den Zugang zu der angebotenen Bildung auch für ärmere Studenten.

Ich habe gerade mein Lehramtsstudium abgeschlossen und freue mich, zwischen Studium und Referendariat viele Erfahrungen sammeln zu können und dabei meine Zeit "nützlich" zu verbringen. Und wer weiß, vielleicht kann ich ja ein bisschen Stressfreiheit aus Mexiko nach Deutschland zurückbringen...

Meine Entsendeorganisation ist ADRA Deutschland. ADRA (Adventist Development and Relief Agency) ist eine nichtstaatliche Hilfsorganisation, die von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten getragen wird. ADRA unterhält ein weltweites Netzwerk lokaler Büros. Die unterstützten Projekte beschäftigen sich mit Wiederaufbau, Gesundheit, Bildung und Ernährung, sowie mit der Förderung wirtschaftlicher und mentaler Selbständigkeit und der Unterstützung von Frauen, Kindern und Senioren. Dabei spielt weder die politische und religiöse Anschauung der Menschen, noch ihre ethnische Herkunft eine Rolle. ADRA arbeitet für die Freiwilligenarbeit mit dem BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zusammen, unter dem Dach des Bundesprogrammes weltwärts, das die Entsendung von Freiwilligen bei verschiedenen Organisationen regelt und unterstützt.

 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung